Vortrag über Natürliche Empfängnisregelung (NER)

Auch bei Ehepaaren, die grundsätzlich Kinder haben wollen, gibt es berechtigte Gründe, eine Schwangerschaft zeitweilig zu vermeiden. Statt zu Pille, Spirale, Kondom zu greifen und damit den Körper ethisch zweifelhaft zu überlisten, gibt es die Natürliche Empfängnisregelung (NER). Deren Grundlage ist die biologische Tatsache, dass es im Zyklus der Frau fruchtbare und unfruchtbare Tage gibt. Wie der Name schon sagt, hat diese absolut natürliche Methode mit ihrer Selbstbeobachtung von Körpersignalen keinerlei Nebenwirkungen.

Am Freitag, 23.Juni um 19:30 hält die Expertin aus dem Institut für NER, Frau Elisabeth Morath, Neuenstadt am Kocher, einen Informationsabend hierzu im Gasthaus „Goldener Stern“, Lauda. Der Eintritt ist frei.

"Natürliche Empfängnisregelung ist Selbstkontrolle aus Liebe."

(Mutter Teresa)

Veranstalter: Ökologisch- Demokratische Partei / Familie und Umwelt (ÖDP)

Quelle: www.iner.org

Die ÖDP Main-Tauber-Kreis verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen