Bericht über den ÖDP-Landesparteitag am 16./17. Juni 2018 in Gerlingen

Stark vertreten war der Kreisverband Main-Tauber beim Landesparteitag der Ökologisch-Demokratischen Partei (ÖDP) Baden-Württemberg am vergangenen Wochenende in Gerlingen. Mit Monika Diez (Wertheim) und Ute Göggelmann (Lauda) wurden gleich zwei Mitglieder aus dem Kreis in den neuen Landesvorstand gewählt. Herbert Alexander Gebhardt, ebenfalls aus Wertheim, leitete gewohnt souverän den Parteitag als Vorsitzender des Präsidiums.

Im Mittelpunkt stand dabei die Neuwahl des Landesvorstands, wobei die Delegierten  weitgehend die Vorstandsmitglieder im Amt bestätigten: An der Spitze der Partei steht weiterhin der Chemotechniker Guido Klamt aus Gerlingen. Auch der erste stellvertretende Landesvorsitzende, Michael Kefer, Religionslehrer aus Teningen, wurde in seinem Amt bestätigt. Neuer zweiter stellvertretender Landesvorsitzender ist Josef Wagner, Diplom-Mathematiker aus Tamm.  Der Steuerberater Dirk Uehlein aus Karlsruhe bleibt Schatzmeister, Ute Göggelmann, Pfarrsekretärin  aus Lauda, Schriftführerin. Außerdem wurden alle bisherigen Beisitzer in ihrem Amt bestätigt:  Matthias Dietrich (Diplom-Theologe, Reutlingen),  Dr. Bernhard Keil (Diplom-Physiker, Möckmühl) und Bernd Richter (Lehrer i. R., Schramberg). Neu als Beisitzerin im Landesvorstand ist Monika Diez, Familienfrau aus Wertheim.

Ein zweiter Schwerpunkt auf dem Landesparteitag war die Vorstellung und Besprechung laufender Aktionen: So unterstützt die ÖDP Baden-Württemberg den Volksantrag des Vereins „Mehr Demokratie“, mit dem Bürgerbegehren, Bürgerentscheide und Einwohneranträge auch in den Landkreisen ermöglicht werden sollen. Auch die Unterstützung der NABU-Petition "Gegengift - Pestizideinsatz in Baden-Württemberg halbieren" wurde den Delegierten ans Herz gelegt. Die ÖDP bereitet derzeit eine eigene Aktion zum Thema „Schutz der Artenvielfalt“ vor. 

Ute Göggelmann

Das Foto zeigt von links Guido Klamt (Landesvorsitzender), Monika Diez (Beisitzerin aus Wertheim), dahinter Josef Wagner (2. stellv. Landesvorsitzender), Michael Kefer (1. stellv. Landesvorsitzender), Dr. Bernhard Keil (Beisitzer), Dirk Uehlein (Schatzmeister) und Ute Göggelmann (Schriftführerin). Es fehlen die Beisitzer Bernd Richter und Matthias Dietrich. (Bildquelle: ÖDP Landesverband).

Zurück

Die ÖDP Main-Tauber-Kreis verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen